Sinfonia di Rosso 2016

ALESSANDRO VIOLA
Alcamo / Sizilien
Italien

38.00 CHF 38.0 CHF

38.00 CHF

Add to Cart
Nerello Mascalese
2016
konstanter, eher heisser Jahrgang, mit früher Lese, Weine zeigen sich bereits in der Jugend zugänglich
biodynamisch
Johannisbeere, Kirsche, Wildkräuter
enorm elegant, belebende Säure, griffig-feiern Tanninbau
Alessandro Viola sollte man besser persönlich besuchen, um mehr über ihn, das Weingut und seine Weine zu erfahren. Er selbst kümmert sich herzlich wenig um Wein-Expertisen, Online-Marketing oder Werbung im Allgemeinen. Er arbeitet lieber in seinen 20 Hektar Weinbergen oder im Keller. Wenn das Ergebnis solche beeindruckend elegante Weine aus der heißen Region Siziliens sind, soll uns das Recht sein. Zunächst haben uns die bauchigen Flaschen und seine verpielten Etiketten gefallen. Als es anschließend ans Verkosten ging, waren wir wirklich überrascht: solche eigenwillige und gleichzeitig dermaßen elegante Weißweine hatten wir von der Insel noch nie in den Verkostungsgläsern. Die Weißweine stammen von Grillo-Reben, seine Roten werden hauptsächlich aus den Rebsorten Nero d’Avola und Nerello Mascalese gekeltert. Die Weinberge liegen auf ca. 200 Metern über dem Meeresspiegel, sind nach Nordwesten ausgerichtet und werden von ton- und kalkhaltigen Böden dominiert. Viola arbeitet biologisch und hat sowohl für die Rotweine, wie auch fast alle Weissweine eine kurze Maischestandzeit. Die Weine werden spontan vergoren, im Stahl, Beton und Kastanienholz (für Sinfonoa gelegentlich auch neu) ausgebaut und ungefilltert sowie minimal oder ungeschwefelt abgefüllt.